Über dieses Symbol gelangen Sie auf das Hauptmenü und können durch die Website navigieren.

alle Referenzen
verkauft

Sanierungsbedürftiges Siedlungshaus mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

verkauft
Kaufpreis
4
Zimmer
91 m²
Wohnfläche
280 m²
Grundstücksfläche

Beschreibung der Immobilie

Auf einem ca. 280 m² großen Grundstück am Ausläufer des Düppeler Forstes wurde im Jahr 1933/1934 dieses teilunterkellerte Einfamilienhaus errichtet. Die Immobilie befindet sich in einem teilsanierungsbedürftigen Zustand. Im Jahr 2000 wurde das Dach neu gedeckt und mit einer Unterspannbahn versehen. Im Zuge dessen wurden neue Zinkdachrinnen montiert. Ebenfalls im Jahr 2000 wurde eine neue Haustür eingebaut. Die meisten Fenster im Haus wurden ausgetauscht, die Vorderseite des Hauses erhielt einen neuen Anstrich und der Zaun wurde erneuert. Die Wärme- und Warmwasserversorgung erfolgt über eine Gasheizung aus dem Jahr 1995. Die Terrasse nach Nordwesten wurde zum Wintergarten umgestaltet, kann aber wieder zurückgebaut werden. Die Immobilie bedarf einer umfassenden Modernisierung.

Lage

Kleinmachnow gehört zum Landkreis Potsdam-Mittelmark und liegt südwestlich von Berlin-Zehlendorf. Der villenartige Vorort mit hohem Freizeit- und Erholungswert (z.B. Schwimmbad, Tennisclub) ist überwiegend mit Ein- und Zweifamilienhäusern bebaut. Auf der Ernst-Thälmann-Straße, am Rathausmarkt/ Förster-Funke-Allee sowie dem Zehlendorfer-/Ecke Thomas-Müntzer-Damm stehen Ihnen neben diversen Einkaufsmöglichkeiten auch mehrere Buslinien zur Verfügung. Kindergärten und Schulen sind ebenfalls in der näheren Umgebung vorhanden. Die nahe Autobahnauffahrt schafft eine schnelle Anbindung in die Zentren Berlins und Potsdams. Die Umgebung lädt zu erholsamen Spaziergängen, zum Joggen und Radfahren ein. Mehrere Wanderwege sind in und um Kleinmachnow in den letzten Jahren angelegt worden.

Daten des Hauses

  • Wohnfläche: ca. 91 m²
  • Zimmer: 4, Keller, Baumbestand
  • Baujahr: 1933
  • Grundstücksfläche: ca. 280 m²
alle Referenzen