Über dieses Symbol gelangen Sie auf das Hauptmenü und können durch die Website navigieren.

29. Jul 2005

105-jährige Familien-Berufstradition im Emisch-Haus in Berlin-Lichterfelde

Berlin, 29. Juli 2005 - Schnoor Immobilien feiert die hundertfünfjährige Familienberufstradition. Gegründet im Jahr 1900 ist das Familienunternehmen seit 105 Jahren in der Immobilienbranche zur Zufriedenheit seiner Kunden tätig. Der Stammsitz ist das Emisch-Haus in Lichterfelde-West.

Der heutige Inhaber Eugen Schnoor ist Vorstandsmitglied im Ring Deutscher Makler, RDM Landesverband Berlin & Brandenburg e. V. und unter anderem Mitglied im Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin und in Brandenburg. Er und auch die 5. Generation, Steffen Schnoor, Dipl.-Betriebswirt (BA), Dipl.-Sachverständiger (DIA), kennen den Immobilienmarkt und schaffen so die Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Bürgern von Steglitz-Zehlendorf. Seit über 105 Jahren steht der Name Schnoor für seriöses Auftreten, Professionalität, Service und Qualität in der Immobilienbranche. Mit vielen Kunden arbeiten sie schon seit Generationen zusammen. Die Firma befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Vertrieb von Ein- und Mehrfamilienhäusern, Eigentumswohnungen, Miethäusern und Baugrundstücken. Durch seinen seit über hundert Jahren gleichen Standort ist das Unternehmen auf den Südwesten der Stadt spezialisiert. Der Firmeninhaber, Eugen Schnoor, ist zukunftsorientiert und legt besonderen Wert darauf, stets den neuesten Stand der Technik in seiner Firma zu integrieren. So können sich Kunden in der Homepage: www.SchnoorImmobilien.de einen schnellen Überblick über die aktuellen Immobilienangebote verschaffen. Anfang 1999 eröffnete die Firma einen Immobilienshop und integrierte eine Galerie. Neben einer optimalen Präsentation seiner Immobilienangebote finden hier Vernissagen für Kunstliebhaber und Geschäftspartner statt.